Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Stellenangebote in der Nationalparkverwaltung

Der Nationalpark HunsrückHochwald ist ein Hotspot der biologischen Artenvielfalt. Nicht nur Wildkatze, Schwarzspecht oder Schwarzstorch haben hier ihren Rückzugsort, sondern auch viele weitere kleine und große Pflanzen und Tiere. Alte Buchenwälder voll lebendigem Totholz, herausragende Felsenlandschaften, bizarre Rosselhalden, mystische Moore und leuchtende Arnikawiesen machen den Nationalpark so einzigartig.

Nationalparke sind Schutzgebiete, in denen Natur Natur sein darf. Die oberste Priorität hat der Prozessschutz. Naturdynamische Entwicklungen können hier wieder ungestört von menschlichen Einflüssen nach ihren ureigenen Regeln und Gesetzen ablaufen. Im Rahmen dieses hohen Naturschutzzwecks erfüllen Nationalparks noch weitere Aufgaben.

Wir brauchen mehr Urwälder für die Natur, die Menschen, das Klima und unsere Zukunft. Nicht nur am Amazonas, sondern auch hier in Deutschland, bei uns vor der Haustür. Denn Natur schützt Klima und Klima schützt Natur. Werden Sie Teil des Nationalparkamtes und helfen auch Sie mit!

 

Freiwilliges Ökologisches Jahr im Nationalpark

Im Nationalpark Hunsrück-Hochwald gibt es aktuell noch spannende freie Stellen. Für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) bietet der Nationalpark gemeinsam mit dem WasserWissenWerk und dem OKNahe TV im Landkreis Birkenfeld noch vier freie Stellen an.

Wer ein Freiwilliges Ökologisches Jahr machen möchte, kann sich auf eine der vier Stellen bewerben, die der Nationalpark gemeinsam mit dem Wasserzweckverband und dem OKNahe TV für den Landkreis Birkenfeld anbietet. Der Einsatzort ist zur Hälfte im WasserWissensWerk bei Kempfeld an der Steinbachtalsperre und im Nationalpark, die weitere Stelle beim OKNahe TV ist zur Hälfte bei Idar-Oberstein im Nationalpark und die anderen zwei Stellen sind überwiegend im Nationalparkamt sowie im Gebiet des Nationalparks. Die Freiwilligen können mitarbeiten im WasserWissensWerk in der Betreuung der Dauerausstellung und von Besuchenden und Gruppen sowie im Nationalpark in der Umweltbildungsarbeit mit Kindern, Schulen, Kitas und im Schutzgebiet selbst. In Kooperation mit dem OKNahe TV seid ihr unter anderem im Nationalpark unterwegs und recherchiert und filmt dort zu Natur- und Umwelt-Themen und der Arbeit im Nationalpark. Im Studio von OKNaheTV recherchiert, schneidet und produziert ihr eure Beiträge.

Bewerben könnt ihr euch hier.

Weitere Stellenangebote

Hier verweisen wir auf die Stellenangebote von:
Karriereportal Rheinland-Pfalz
Naturpark Saar-Hunsrück