Zum Inhalt Zum Hauptmenü
»

Der biologische Hotspot
zwischen Kelten und Römern.

Auf einer Fläche von 10.000 ha erstreckt sich der Nationalpark Hunsrück-Hochwald über die Hochlagen des Hunsrücks. Das Bundesamt für Naturschutz zählt das Gebiet schon heute zu einer „Hotspot-Region für biologische Vielfalt“. Urige Wälder und eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt prägen das Bild.

Ein Mittelgebirge mit schier endlosen Waldarealen kennzeichnet die Landschaft und grenzt sie von den umliegenden, bekannten Weinanbaugebieten, der Mosel, dem Rhein, der Nahe und der Saar ab.

Ziele & Aufgaben des Nationalparks

Aktuelles

Alle Meldungen
Screen mit Website
Allgemein

Klick, klick, Nationalpark! Neue Webseite ist online.

Frisches Layout, große Bilder, neuer Seitenaufbau – der Nationalpark Hunsrück-Hochwald hat seine neue Webseite veröffentlicht. Bislang war die Webseite des Nationalparks für mobile Endgeräte eher unbequem, die Optik wirkte veraltet. Nun sind die Seiten breiter, das Design aktuell und für das jeweilige Endgerät optimiert. weiterlesen

Allgemein

SolarOffensive in der Gemeinde Hoppstädten-Weiersbach

Im Zuge der Workshop-Reihe der energetischen Quartierskonzepte findet am Donnerstag, den 02. Juni von 18:00 bis 20:00 Uhr die Infoveranstaltung „SolarOffensive – Kohle sparen mit Sonnenschein“ am Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier statt. weiterlesen

Allgemein

MINT-Wanderung am Erbeskopf

In Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald, dem WasserWissensWerk Kempfeld, dem Naturpark Saar-Hunsrück, dem Forstamt Idarwald und dem Bildungsnetzwerk Hunsrück-Hochwald plant die am Umwelt-Campus Birkenfeld angesiedelte Projektkoordination, mit Unterstützung der Arbeitsgruppe „Interdisziplinärer Umweltschutz“, am Donnerstag den 30. Juni von 14:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr eine MINT-Wanderung rund um den Erbeskopf. weiterlesen

Allgemein

Q-Exklusiv-Seminar von ServiceQualität Deutschland

56 Betriebe sind es schon, etwa genauso viele wollen es Stand heute noch werden: Die Nachfrage Partner des Nationalparks zu werden, ist weiterhin ungebrochen. Einen von mehreren Qualitätsnachweisen stellt die Zertifizierung nach Servicequalität Deutschland dar. weiterlesen

NLP-Bus_Anja_Eckhardt
Allgemein

Jungfernfahrt mit dem Nationalpark-Bus

„Mit dem Nationalparkbus bietet sich den Besuchern von außerhalb und der heimischen Bevölkerung eine weitere attraktive Möglichkeit, die Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald in ihrer Vielfältigkeit und einzigartigen Schönheit kennenzulernen und zu erleben“, sagte Klimaschutzstaatssekretär Dr. Erwin Manz anlässlich der Jungfernfahrt des Nationalparkbusses am vergangenen Sonntag.  weiterlesen

Allgemein

Gewinnspiel-Aktion: Europäischer Tag der Parke

Am 24. Mai findet der jährliche Europäische Tag der Parke statt. weiterlesen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Respektvoll unterwegs im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Termine

Alle Termine

Gipfeltour

Start:14:00 Uhr Dauer:1 bis 1,5 Stunden (freitags längere Tour cirka 3 Stunden)

Keltentour

Start:14:00 Uhr Dauer:Cirka 2,5 bis 3 Stunden

Gipfeltour

Start:14:00 Uhr Dauer:1 bis 1,5 Stunden (freitags längere Tour cirka 3 Stunden)

Felsentour

Start:14:00 Uhr Dauer:2,5 bis 3 Stunden
Wein, Wurst, Käse und Brot

Qualität, regional & nachhaltig!

Essen, Trinken, Schlafen bei den Nationalpark-Partnern